Preview Mode Links will not work in preview mode

TerrorKids - der Erziehungsratgeber


Feb 14, 2019

Wir können durch unsere Sprache ein Programm im Unterbewussten verstärken oder es verringern.

Entscheidend dabei ist, in welcher Zeitform wir sprechen. Wenn, als Beispiel, das Kind bis jetzt abends nicht selber einschlafen konnte, kann ich sagen:

"Er schläft nicht selber ein" – dann bekommt die Aussage was Endgültiges, im Jetzt und für die Zukunft.
Wenn ich jedoch sage "bis jetzt konnte er nicht gut selber einschlafen" – kreiere ich dem Kind unbewusst die Option, ab jetzt gut selber einschlafen zu können.

Das ist ein ganz feiner Unterschied, welcher jedoch im Unterbewussten eine grosse Wirkung zeigt.