Preview Mode Links will not work in preview mode

TerrorKids - der Erziehungsratgeber


Jun 5, 2019

Der richtige Zeitpunkt, ein Kind zu wecken, ist dann, wenn es von sich aus aus der Tiefschlafphase hochkommt. Dann erwacht es erholt und startet den Morgen voller Energie.

Du erkennst die Stufen der Schlafphase anhand der Atmung.

  • Ein kurzes EIN-atmen und ein langes AUS-atmen signalisiert das Abwärtssinken in die tiefere Schlafphase
  • Ein kräftiges, intensives EIN-atmen und kurzes, sanftes AUS-atmen zeigt das Aufsteigen in der Schlafphase.
  • Ein gleichmässiges EIN- und AUS-atmen in Ruhe deutet auf die Tiefschlafphase hin und
  • Ein gleichmässiges, jedoch unruhiges EIN- und AUS-atmen zeigt die REM-Phase an, nach welcher entweder das Erwachen folgt, oder in die nächste Tiefschlafphase abgetaucht wird.

Anhand der Atmung erkennst du auch, ob dein Baby in der Nacht bald erwachen wird, um gestillt zu werden, oder ob es noch gut 1 Stunden weiterschlafen wird.

Klar ist, wenn wir aus der Tiefschlafphase herausgeholt werden, fühlen wir uns gerädert, müde und schlapp.

Wenn wir aus der REM Phase heraus wach werden, sind wir erholt und voller Energie.