Preview Mode Links will not work in preview mode

TerrorKids - der Erziehungsratgeber


Jun 19, 2019

Du kannst das Durchschlafen von deinem Kind programmieren, indem du seinem Unterbewusstsein einen konkreten Auftrag gibst.

Beim Zubettgehen teilst du dem Unterbewusstsein deines Kindes mit, wie es in der Nacht schlafen soll, in dem du ihm folgende Sätze sagst:

"ich wünsche dir eine ruhige und erholsame Nacht und du erwachst nach einer durchgeschlafenen Nacht morgen ab 7 Uhr."

Der Satz soll beinhaltenen, wie die Nacht für das Kind sein sollte.

  • ruhig
  • erholsam
  • durchgeschlafen
  • und, wenn man möchte, auch die ungefähre Aufwachzeit

 

Wichtig für das Gelingen ist, dass du selber daran glaubst. Das du überzeugt davon bist, dass du mit diesen Worten direkt auf das Unterbewusstsein, und dadurch auf den Schlaf deines Kindes, einwirken kannst.

Der Erfolg sollte sich nach 3-4 mal zeigen, je nach dem, wie alt dein Kind ist und wie ausgeprägt bis jetzt sein Schlafrhythmus war.